Kochen

Neues Suppenkochbuch

Suppen sind was wunderbares! Gerade, wenn es schnell gehen soll, die Familie abends hungrig nachhause kehrt sind Suppen super. Man wirft alles was der Kühlschrank hergibt in einen Topf mit gedünsteten Zwiebeln, fügt Flüssigkeit dazu, püriert – fertig!

Gerade eben hat der Echtzeitverlag das tolle „Suppenkochbuch“ herausgebracht. Eine dickes Buch mit über 200 der besten Suppenrezepte aus dem Limmat-Lädeli.

Wer aus Zürich kommt, und schon mit knurrendem Magen durch den Kreis 5 gewandelt ist, kennt sie bestimmt: Der Suppen-Take-Away an der Limmatstrasse, vor dem sich um den Mittag immer eine Schlange von Suppenfans bildet. Aus der Feder von Tine Giacobbo und Katharina Sinniger, den beiden Wirtinnen vom „Limmatlädeli“ und dem legendären Restaurant „Alpenrose“, stammen denn auch die Rezepte des neuen Kochbuchs. Und wer wie wir immer wieder mal unseren Zmittag im Lädeli holte, wird in diesem wunderschön gestalteten Buch die Rezepte zu Lieblingssuppen wie Pappa di Pomodoro, Zürcher Chatzengschrei, katalanischer Eintopf oder Curry-Rüebli-Kokossuppe wiederfinden. Und wer meint, Suppen seien nur was für Herbst und Winter, sollte mal Bertas Sommersuppe, die kalte Gurkensuppe oder eine kalte Fenchelsuppe ausprobieren.

En Guete mitenand und gut Suppenkoch! Es muss ja nicht immer ein Grillabend sein!

* Limmat-Lädeli, Limmatstrasse 259, 8005 Zürich, das „Suppenkochbuch“ gibts im Buchhandel oder für 48 Fr. bei www.echtzeit.ch

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Sicherheitsfrage Captcha *