Kochen

Grünkohlchips – gesund, lecker, easy!

Gruenkohl_Chips1_vegan_veggies Wir waren vor Kurzem bei einer guten Freundin zum Dinner geladen. Zum Prosecco servierte uns die Gastgeberin Aperohäppchen, die wir bis anhin nicht gekannt hatten:  Federkohl-Chips (auf Deutsch Grünkohl) – eine Offenbarung und in den USA anscheinend schon seit längerer Zeit der abolute Renner. Bestechend an den Chips: Sie sind einfach zu machen, super lecker und erst noch gesund. Und so werden sie gemacht: Federkohlblätter abzupfen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen (nicht zu dicht), hochwertiges Olivenöl darüber träufeln mit Meersalz bestreuen, ca.30-40 Minutem im Ofen auf 120 Grad knusprig werden lassen. Wer mag kann noch Chilliflocken oder Paprikapulver über dem Kohl verteilen. Ein detailliertes Rezept findet ihr auf dem Vegan Foodblock Veggies von Lea Green.

Gruenkohl_Backblech_vegan_veggies

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Sicherheitsfrage Captcha *