Reisen

Skifahren im Frühling- Stubaital

TIROLER STUBAITAL - LANDSCHAFTEN Nein, wir haben generell nicht besonders Bock auf Skiferien, wenn die Pisten übervoll, an den Verladestationen stundenlange Wartezeiten herrschen und das Hotel bereits ein Jahr im Voraus gebucht werden muss. Drum: Wenn schon Skirurlaub, dann bitteschön ausserhalb der Saison. Wenn man aber mit schulpflichtigen Kids im Gepäck reist, wird das natürlich zum Problem – schliesslich liegt im Frühjahr nicht allerorts Schnee. Eine geeignete und super kinderfreundliche Destination für solche Fälle ist das Tiroler Stubaital.

IMG_0738 Dank des grössten Gletscherskigebiets Österreichs, dem Stubaier Gletscher, und den günstigen Höhenlagen der drei weiteren Skigebiete Schlick 2000, Serlesbahnen Mieders und der Elferlifte Neustift dauert im Stubaital die Skisaison bis weit in den Frühling hinein. Perfekt für uns Sonnenskifahrer also.

IMG_0779 Einziges Handicap: Wir reisen zum ersten Mal mit drei Kindern, die unterschiedlicher nicht sein könnten –  ein Säugling von vier Monaten, eine sechsjährige Skianfängerin und ein vorpubertärer Pistenflitzer. Das Stubaital im Tirol macht`s aber möglich, dass alle auf ihre Kosten kommen. Denn nicht umsonst hat das Gletscherskigebiet bereits mehrmals die Auszeichnung „Top Familienskiegebiet Europas“ erhalten. Hier können sich die Kinder auf Tierspurensuche im Schnee machen, Sprünge auf der Gletscherpipe wagen oder in der pisteneigenen Aufwärmstube in Frieden spielen. Abends freut sich dann die ganze Bande aufs Sprudelbad im schicken und neu renovierten Natur Resort Alpeiner.

herzlich-willkommen-im-hotel-alpeiner Ca.Fr.173 (inkl.Halbpension) im DZ, Kinder zahlen ab 10 Jahren, www.alpeiner.at

 

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Sicherheitsfrage Captcha *