Haben

Stokke Steps System: Das macht Sinn!

bildschirmfoto-2016-09-22-um-22-10-43                     bildschirmfoto-2016-09-22-um-22-08-14

Hurra, Sohn Nummer zwei ist da – und mit ihm eine weitere Neuanschaffung, auf die ich schon jetzt nicht mehr verzichten kann. Es ist die Babywippe „Bounce“ aus dem Stokke Steps System, sowie das dazugehörige Baby-Set. Unser erster Sohn fand es zwar gar nicht amüsant, in einer Wippe am Boden neben unseren Füssen deponiert zu sein, und uns zusehen musste, wie wir essen. Jeweils pünktlich zu Beginn des Abendessens ging dann auch sein Aufmerksamkeitsalarm aus der zweiten Reihe los. Leider wurde sein Schreien auch nicht von unseren vom Hunger getriebenen und dadurch die Wippe immer hektischer schaukelnden Füssen gemildert. Irgendwann kamen wir auf einen gemeinsamen Nenner und der Kleine wurde in der Wippe einfach zmitzt auf dem Küchentisch geparkt  – mit dem kleinen Nachteil, dass wir fortan mit unseren Tellern in der Hand essen mussten. Aber eben: We’re happy, if he’s happy, war das Motto.

Mit dem Stuhl von Stokke Steps sind solche Situationen mit Babyboy Nr.2  zum Glück Geschichte. Weil die Wippe ganz einfach auf dem Hochstuhl fixierbar ist.

  • Stokke Steps Wippe, 209 Fr. Stokke Steps Baby-Set, 109 Fr., Infos über www.stokke.com

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Sicherheitsfrage Captcha *